Suche


Partner / Sponsoren


Werbeanzeige



!--banner-left-halfsky-1-->


  1. #1

    Registriert seit
    22.09.2009
    Beiträge
    12

    Standard Erfahrungen Hippo-Assekuranz

    Hallo an alle!

    Ich möchte für zwei Hengstfohlen eine Lebendtierversicherung abschließen.

    Letzten Freitag habe ich mich telefonisch bei der Hippo-Assekuranz erkundigt und sollte die Unterlagen per mail erhalten.
    Bislang hat mich noch nichts erreicht. Auf meine mail von gestern habe ich auch keine Antwort erhalten

    Die Tarifbedingungen finde ich dort eigentlich gut, aber jetzt überlege ich von der Versicherung lieber Abstand zu nehmen.
    Hat jemand dort Verträge und fühlt sich gut betreut?
    Steckt eigentlich ein größeres Versicherungsunternehmen dahinter?

    Für Antworten wäre ich dankbar


  2. #2

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    1.238

    Standard

    sorry, deine fragen kann ich leider nicht beantworten, aber guck doch mal hier, ggf. ne alternative ;-)
    www.bei-pferdeversicherungen-sparen.de
    top betreuung, und beste konditionen wie ich finde, habe alle meine versicherungen dort hin gewechselt ;-)

  3. #3

    Standard

    Hallo meine Stute ist seit 6 Jahren bei der Hippo Assekuranz ( Lebensversicherung incl. lebensrettende KolikOP) versichert und ich hatte bisher noch keine Probleme,
    allerdings auch keinen Schaden....

    aber sonst sind die dort sehr nett ... soweit meine Erfahrungen.

  4. #4
    PREMIUM-Mitglied Avatar von Salsa1204
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    3.143

    Standard

    Weiß jemand wie viel so eine klinische Untersuchung ungefähr kostet, die zur Aufnahme nötig ist?

  5. #5
    Avatar von Landdame
    Registriert seit
    23.09.2007
    Ort
    Nordbayern
    Beiträge
    604

    Standard

    Zitat Zitat von Salsa1204 Beitrag anzeigen
    Weiß jemand wie viel so eine klinische Untersuchung ungefähr kostet, die zur Aufnahme nötig ist?
    Ist ganz ähnlich einer ein bißchen erweiterten klinischen AK. Die Untersuchungsprotokolle kann man bei der Hippo Assekuranz runterladen und dann eben den TA fragen, was er für diese Untersuchungen verlangt. Beim Fohlen ist das nicht viel (keine Beuge, keine Wende u.s.w.). Beim Reitpferd werden ab einer gewissen Summe (ich glaub 15.000, kann man aber auch auf den Untersuchungsvorlagen nachlesen) Röntgenbilder verlangt.
    Insgesamt ist die Hippo Assekuranz glaub ich ein kompetenter Laden. Hatten aber selber auch noch keinen Schadensfall...zum Glück

  6. #6

    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    270

    Standard

    als ich meine versicherung abgeschlossen habe, waren reaktionszeiten & freundlichkeit top!

  7. #7

    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    97

    Standard

    Hallo,

    ich habe für meinen die Haftpflichtversicherung bei denen. Die AXA steckt da als größerer Versicherungsunternehmer dahinter.
    Seit 2001 habe ich da die Versicherung und letzten Winter das erste mal einen Schaden gemeldet. Das Schaden melden ging ganz flott per Tel. Unterlagen zu schriftlichen Schadensmeldung kamen auch ganz flott. Ich habe dann alles ausgefüllt und samt Weidedecke (meine hatte bei ihrem Weidekumpel nen loch rein gebissen) zu denen geschickt. Nachdem ich länger nichts hörte, habe ich mal nachgefragt ob alles angekommen ist -> ja nd wie haben auch schon alles weiter zur AXA geschickt die bearbeiten das dann weiter. In der ganzen zeit war dann unsere Stallkollegin umgezogen und der Verechnungsscheck wurde leider an ihre alte Adresse geschickt.
    Das habe ich aber nur heraus gefunden, weil ich wieder da angerufen habe und nachgefragt habe wie weit die denn mit ihrer Bearbeitung sind (Antwort: Es ist zu Ende bearbeitet aber der Verrechnugsscheck konnte Frau ... nicht zugestellt werden, haben sie eine aktuelle Adresse.)
    Bisher hatte ich sonst nie einen Schaden und zum Glück ein ganz nette Pferdchen was nicht oft Mist macht. Weil wenn ich öfter diese prozedur wegen einer neuen Weidedecke hätte würde ich entweder ne neue Versicherung suchen oder die Neue Decke gleich allein bezahlen.

    mfg Peggy

  8. #8
    Avatar von engelchen0815
    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    1.371

    Standard

    hi ! also ich halte nichts mehr von dieser versicherung...nach dem es auf grund von misverständnissen ,gleich unfreundlich wurde...habe ich so bei mir gedacht was passiert wohl wenn ich wirklich mal was mit meinem pferd habe...na dann gute nacht !!! darauf hin habe ich zur ülzener gewchselt..und auch schon die op vers.in anspruch genommen .schaden gemeldet und promt von einer woche war das geld bei mir auf dem konto.

  9. #9

    Standard

    Hippo Assekuranz ist soweit ich weiß auch keine Versicherung, donder eher der Vermittler,
    die Lebensversicherung ist irgendwo bei einem Englischen Unternehmen , Namen könnte ich raussuchen, wenns von Belang ist!

  10. #10
    PREMIUM-Mitglied Avatar von zuckerschnute
    Registriert seit
    21.01.2007
    Beiträge
    3.089

    Standard

    Ich habe meine Stute seit fast vier Jahren dort versichert (HaftplichtV, LebensV, OP-V) und bin sehr zufrieden; hatte allerdings auch noch keinen Schaden.
    Sie sind dort immer freundlich, sehr gut zu erreichen und schnell in der Bearbeitung von Anfragen gewesen. Aufgrund einer Nabelbruch-OP vor Vertragsschluss wollten sie erst jegliche OPs wegen Warzen, Mykosen, Nabel etc. ausschließen, nach einem kurzen Gespräch mit dem Vorgesetzten war aber alles kein Problem und die Stute wurde ohne jeglichen Ausschluss versichert.
    Ich würde dort bislang immer wieder eine Versicherung abschließen.

  11. #11

    Registriert seit
    22.09.2009
    Beiträge
    12

    Standard

    Danke für die zahlreichen Antworten

    Eure Erfahrungen scheinen ja recht unterschiedlich zu sein.

    Heute nachmittag hatte ich dann aber auch eine Antwort auf meine Mail bekommen.
    Wahrscheinlich werde ich aber wohl doch eine Versicherung mit direkten Vertretungen und Ansprechpartnern nehmen.

Ähnliche Themen

  1. Wer hat Erfahrung mit der Hippo Assekuranz
    Von gina505 im Forum Erfahrungen, Probleme und Erlebnisse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 21:09
  2. Hengstleistungsprüfanstalten - Erfahrungen -
    Von Waterman im Forum Leistungsprüfungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 12:59
  3. Hippo Veyxin® Arthro?
    Von Stefanie2104 im Forum Medizin und Gesundheit
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 22:17
  4. Erfahrungen bei
    Von im Forum Erfahrungen, Probleme und Erlebnisse
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 05.08.2004, 15:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •