Suche


Partner / Sponsoren


Werbeanzeige



!--banner-left-halfsky-1-->


  1. #16
    PREMIUM-Mitglied Avatar von Hristomatia
    Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    551

    Standard

    so und was haben sie sportlich gebracht??????????????
    Avatar: Stufohlen v. Caruso Nero a.d. PrSt. Haustochter v. Schwalbenherbst


  2. #17

    Registriert seit
    15.03.2010
    Beiträge
    129

    Standard

    Zitat Zitat von Hristomatia Beitrag anzeigen
    so und was haben sie sportlich gebracht??????????????
    Ich will Osterlerche mal etwas beispringen.
    Lamarc: ausgebildet und erfolgreich S- Dressur (unter R. Lüders).
    Grenzfall (m.W. erster gekörter Trakehner aus NBL nach der Wende): erfolgreich Springen bis Klasse M (unter R. Günther), nach Verletzung relativ früh aus dem Sport genommen, war aber auch für das Viereck sehr geeignet.
    Solar: brachte in den 90 er Jahren einen erfolgreichen Wallach beim BuCha Vielseitigkeit (3.Platz, allerdings aus Mecklenburger Mutter), desweiteren sehr gute Hengstleistungsprüfung aber keine weitere sportliche Förderung in Redefin, sehr deutliche Doppelveranlagung in der Nachkommenschaft.
    Redefin und Ganschow haben durch die zahlenmäßig begrenzten reiterlichen Ressourcen sicher Schwierigkeiten aus jedem Hengst die maximal möglichen sportlichen Erfolge herauszureiten, so daß es zu einfach ist, fehlende Erfolge mit fehlender Qualität der Pferde gleichzusetzen. Ich denke für diese Art der Vergleiche wurde die HLP eingeführt, und die entsprechenden Ergebnisse sind ja so schlecht nicht.
    (Vorsicht: alles meinem Gedächtnis entnommen, weiteres sicher in den Jahrbüchern.)

  3. #18
    Avatar von Zettie
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    378

    Standard

    Zitat Zitat von Osterlerche Beitrag anzeigen
    [Only registered and activated users can see links. ]
    Hier ist der Hengst Solar geb. 1988 von Altan II aus der Sonnenblume VII einer rechten Schwester von Sonnenstrahl mit 22 Jahren .
    Das ist für mich ein Traum von einem Pferd, kein dürrer schwarzer Knallkopf. Toll!

  4. #19
    Avatar von Osterlerche
    Registriert seit
    16.09.2009
    Beiträge
    2.174

    Standard

    Nun kurz zu den Hengstbestand an Trakehner Hengsten in den Jahren 1989/1990.Zu dieser Zeit wurde vorwiegend für den westdeutschen Markt produziert.
    In der Pferdezuchtdirektion Nord standen die Hengste:
    Alarm 1970 von Neujahr /Almut/Klingsor 15 Jahre in der Zucht/69% Befruchtung /4 gek.Hengste/9Staatspräm./38 Haupstutb. 65 Nachkommen im Sport
    Altan II 1972 von Vers II/Altea/Ralf
    89 Sportpferde,8gek.Söhne
    Dornbub 1982 Kontinent XX/Dornrose/Drusus
    73 Sportpferde
    Ovid 1985 Atreus/Osterfahrt
    Remo 1977 Opal/Ricarda/Modus xx
    89 sportpferde/30 eingetrag. Stuten starb 1989 an Darmverschlingung
    Remus 1976 VersII/Ricarda/Modus xx
    72 Sportpferde stand zuletzt bei Erdmute v. Zitzewitz
    Sonnenstrahl
    In der DDR wurden für jeden Hengst die Deckjahre,die Befruchtung und die Anzahl der Zuchttiere mit Qualität in den Hengstverzeichnissen veröffentlicht.
    Die stuten waren alle geprüft und die Hengste haben alle eine Hengstleistungsprüfung absolviert,die hohen Ansprüchen gerecht wurde . Diese Richtlinien sind mit den heutigen vergleichbar,aber so ein Prüfungsdurchgang wurde länger als 100 Tage geprüft.
    Dann standen noch viele Hengste in den Pferdezuchtdirektionen Mitte und Süd.
    Das demnächst.
    Geändert von Osterlerche (24.05.2010 um 17:29 Uhr)

  5. #20
    PREMIUM-Mitglied Avatar von Hristomatia
    Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    551

    Standard

    gut schön und wie weiter?? Was ist von Lamarc an Nachkommen im Sport und von den anderen?
    Avatar: Stufohlen v. Caruso Nero a.d. PrSt. Haustochter v. Schwalbenherbst

  6. #21
    PREMIUM-Mitglied
    Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    1.970

    Standard

    @ osterlerche
    ja weiter......, lese das mit grossem Interesse!

  7. #22
    Avatar von Osterlerche
    Registriert seit
    16.09.2009
    Beiträge
    2.174

    Standard

    So nun zu Lamarc.
    Also er hatte folgende Erfolge im Dressursport Klasse S (natürlich auch in den anderen Bereichen)ersterPlatz einmal,zweiter Platz dreimal,dritter Pl. achtmal,vierter Pl. zweimal,fünfter fünfmal und zehn ab Patz sechs.E-LGS 6343 Euro/N-LGS 32043 Euro
    er hat vier gekörte Söhne
    83 eingetragene Stuten,davon 18 Staatsprämien
    118 eingetragene Sportpferde,davon vier im S Bereich Dressur und Springen und 16 Nachkommen sind siegreich
    Seine Hengstleistungsprüfung legte er mit 110,93 Punkten und einem Springindex von 120,84 als 6/21 ab.
    Hier ein Sohn von ihm ,ein sehr naher Verwandter von Delikat und er selber.(Darolino aus der Delikata)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Osterlerche (25.05.2010 um 18:15 Uhr)

  8. #23

    Registriert seit
    15.03.2006
    Ort
    Zucht
    Beiträge
    10.600

    Standard

    Danke , ...laß Dich nicht beirren , mach ´weiter !

  9. #24
    Avatar von Osterlerche
    Registriert seit
    16.09.2009
    Beiträge
    2.174

    Standard

    In der Pferdezuchtdirektion Mitte standen 89/90 folgende Trakehner Hengste:Anflug 1985 von VersI/Anmut/Karneol 13 eingetragene Sportpferde und er ging 1994 nach Frankreich.
    Dorn 1980 von Modus xx/Dornrose/Drusus er hatte 65 eingetragene Zuchtstuten,er wurde 90 getötet
    Elkadi II
    Falkenstein 1980 von Vers I/Felswacht/Ontario,er hatte 39 Sportpferde ,er ging als Reithengst 1991 weg.
    Orsini 1984 von Vers II/Ostia/Humbert,er hatte 60 Sportpferde und 28 Stuten,er ging 1998 an Collitis ein.
    Saffian 1977 von Alarm III/Sarina/Almanach,er hatte 89 Sportpferde und 35 Zuchtstuten,er wurde 1990 getötet.
    Vers II 1975 von Neujahr/Version/Polarkreis,er hatte 82 Sportpferde,37 Zuchtstuten und 5 gek. Hengste,er wurde 1990 getötet.
    Versschmied 1985 von Alarm III/Version/Polarkreis,er hatte 15 eingetragene Sportpferde und wurde 1995 als Reithengst verkauft.
    Es standen noch die der Hengst Nektar aus dem Gestüt Rzeczna/Polen von Akropol/Nawa/Dyskobol geb. 1980 und Aprel geb. 1974 von Paket/Archeologia/Achmed mit 44 eingetragenen Stuten ,er schied 89 aus und Nektar ging 1990 wieder nach Polen.
    Hier muß aber gesagt werden,daß die meisten Nachkommen dieser ganzen Hengste nicht aus Trakehner Stuten stammen .
    Der Hengst Dornbub ging 1997 an Kolik ein.(Nachtrag zu Nord).
    Demächst dann noch Pferdezuchtdirektion Süd.
    Ein großer Teil der weiblichen Nachkommen dieser Hengste sind in sämtlichen deutschen Warmblutabstammungen eingegangen .

  10. #25
    Avatar von Osterlerche
    Registriert seit
    16.09.2009
    Beiträge
    2.174

    Standard

    In der Pferdezuchtdirektion Süd standen 1989/90 folgende Trakehner Hengste:
    Altgold II 1981 von Opal/Altea/Ralf der ging 1991 nach England und verendetet dort gleich.
    Ephor 1976 von Colombo/Episode/Altgesell,er hatte 116 eingetragene Sportpferde und 35 Zuchtstuten ,er ging 1992 an Kolik ein.
    Freund 1986 von Altan II/Freundin/Ciecieruk,er hatte 40 eingtr. Sportpferde und er verunglückte 1997 tödlich.
    Friedbert 1977 von Ramses/Friesin/Frank xx,er hatte 108 eingetr.Sportpferde und 30 Zuchtstuten,er wurde 1995 getötet.
    Goldregen II 1982 von Altan II/Gritta/Polarkreis,er hatte 34 eingetrag. Sportpferde,er verunglückte 1991 tödlich.
    Seine Mutter hatte im Sportbereich noch die folgenden Pferde gebracht.
    1978 raphanus von Ralf Dressur Kl.S
    1980 Milan von Ralf Springen/Vielseitigkeit L
    und Goldammer VII 1984 Dressur Klasse M
    Grossist 1979 vonblaubart xx/Grotte/Ralf,er hatte 191 Sportpferde und 30 Zuchtstuten,er starb 2000.
    Humor 1973 von Ralf/Husarin/Ingwer,er hatte 46 Sportpferde und 40 Zuchtstuten,er ging 1993 ein.
    Nerv 1976 von Ralf/Newa/Neujahr (verstärkte Inzucht auf Dampfross-Ralf und Neujahr von Neumond Dampfross/Markwart/Pythagoras/Dampfross)er hatte 197 Sportpferde,3gek. Hengste und über 30 Zuchtstuten.
    Opal 1969 von Polarkreis/Ostmaid/Sorbet , er hatte 125 Sportpferde,55 ZUchtstuten,er schied 1993 aus.
    Osterbote 1984 von Blaubart xx/Osterwunder/Ralf, er hatte 181 Sportpferde und 69 Zuchtstuten.Er starb 2004.
    Hier noch ein paar Bilder von Hengsten wie Opal dann
    Maat 1965 von polarkreis/Malina/Altgesell,der vorwiegend in der Landespferdezucht tätig war.
    Long Deal von Alarm III und
    Ovid 1985 von Atreus//Osterfahrt/Ralf,der lange bis in die 2000 jahre in Redefin diente und auch als Lehrpferd vor Kutsche und unter dem Sattel lief.
    So später dann noch über die Genealogie der Hengste.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Osterlerche (27.05.2010 um 15:02 Uhr)

  11. #26
    Avatar von andreaqhav
    Registriert seit
    25.02.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    75

    Standard

    suche mehr infos über den hengst NERV.

  12. #27
    Avatar von Osterlerche
    Registriert seit
    16.09.2009
    Beiträge
    2.174

    Standard

    Jjetzt mache ich aus ,Du bekommst morgen Deine Infos über den Nerv.

  13. #28
    Avatar von Osterlerche
    Registriert seit
    16.09.2009
    Beiträge
    2.174

    Standard

    Hier die drei Hengste Altan II (VersI) Opal und Vers I als Beispiel für die Ebenmäßigkeit der Hengste in der DDR Trakehnerzucht.
    Diese Hengste sind alle im Typ der etwas schweren Linie und wenn man die Blutverknüpfung sieht,stehen die Hengste Totilas von Pythagoras,Neujahr/Neumond/Dampfross undRalf/Markwart/pythagoras in den Abstammungen.Diese garantieren aber auch Leistung und Springanlage und Vielseitigkeit sowie Dressurpotential.
    Auf dem Bild ist Pythagoras in Trakehnen in seinem Auslauf und man sieht wie mächtig er ist.Das andere Bild ist Nurmi und man sieht schon die Ähnlichkeit des Typus.
    Der Hengst Nerv ist ein Produkt ,welches auf den alten Trakehner Linien aufbaut und man sieht in der Abstammung ralf als Enkel von Dampfross über Markwart und Newa als Enkeltochter von Dampfross über neujahr sowie die Nelke als ebenfalls eine Enkeltochter von Dampfross,wie nahe an der Quelle dieser Hengst gezogen ist und da kommen keine leichten Schaupüppchen im modernen Typ,sondern Erhalter heraus.Man muß da auch damit leben,daß das Fundament nicht immer eben sooo korrekt ist,aber Leistungspotential ist da ,wenn es abgerufen wird.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  14. #29
    PREMIUM-Mitglied Avatar von Schandor
    Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    2.600

    Standard

    2 Fragen zum Verständnis:

    Welche Trakehner basieren nicht auf alten Trakehner Linien?

    Wie sehen denn die leichten Schaupüppchen im modernen Typ aus?
    Am Besten bitte Beispiel mit Bild.
    [Only registered and activated users can see links. ] [Only registered and activated users can see links. ]

  15. #30
    Avatar von Osterlerche
    Registriert seit
    16.09.2009
    Beiträge
    2.174

    Standard

    Schandor,ich meine so nah an den alten Linien und an den Ursprüngen Trakehnens,Markwart war Lbs.Georgenburg,neumark war Lbs. in Marienwerder.Bsp. mit Bild folgt

Seite 2 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hengste und vererbung
    Von Andreas im Forum Hengste und Vererbung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 15:54
  2. Hengste und Vererbung
    Von DanaS im Forum Hengste und Vererbung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 18:50
  3. Nachkommen/Vererbung folgende Hengste
    Von tamti im Forum Theorie und Praxis
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.11.2005, 10:20
  4. hengste mängel vererbung
    Von hebelei im Forum Hengste und Vererbung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.03.2005, 11:21
  5. Vererbung einiger Hengste
    Von Charon im Forum Theorie und Praxis
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2004, 11:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Aktuelles