Suche


Partner / Sponsoren


Werbeanzeige



!--banner-left-halfsky-1-->


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Avatar von Kathrin
    Registriert seit
    29.04.2004
    Ort
    Wo das Ross im Wappen ist
    Beiträge
    1.382

    Standard Heupreis ab Hof

    Was zahlt/bezahlt ihr pro Rundballen Heu ab Hof? 1. Schnitt, gute, staubfreie Qualität, Durchmesser liegt bei ca. 1,35m.

    Wir haben immer mal wieder Anfragen von Pferdehaltern, die sich ihre Ballen (einzeln) selbst abholen wollen. Irgendwie ist im Moment kein Marktpreis auszumachen.Vorsaison.


  2. #2
    Devil's Dance
    Gast

    Standard

    für 1,60er Ballen hab ich nach der Ernte 30 € bezahlt (bei Lieferung aus der Nachbarschaft).
    Ich denke, für scheunengelagertes Heu kannst du jetzt für die kleineren Ballen 25 € mindestens verlangen (...wenn das deutlich zu teuer sein sollte, merkst du das an der Reaktion der Kunden ...)

  3. #3
    Avatar von Calvada
    Registriert seit
    11.06.2009
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    1.373

    Standard

    Wir kaufen auch im Winter dazu, weil unsere Lagerkapazität nicht reicht. Ein befreundeter Landwirt hat entspechend Platz hat und macht extra für uns immer etwas mehr gutes Heu . Da bezahlen wir für 1,60 m Ballen derzeit 25 € . Da das Freundschaftspreis ist, denke ich das 25 € auch für kleiner Ballen nehmen kannst.

  4. #4
    Avatar von Kathrin
    Registriert seit
    29.04.2004
    Ort
    Wo das Ross im Wappen ist
    Beiträge
    1.382

    Standard

    Ja das deckt sich in etwa mit meinen Vorstellungen. Heu wurde in der Scheune trocken gelagert.

  5. #5

    Registriert seit
    30.06.2008
    Beiträge
    244

    Standard

    Sag mal, nur interessehalber, wieviel Kilo sind das dann? Also was zahlst Du damit für 1 kg Heu?

    Danke!

  6. #6
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.05.2005
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    5.315

    Standard

    1,80 m RB 35 € sehr gute Quaklität, ca 40 kleine Ballen!

  7. #7

    Registriert seit
    30.06.2008
    Beiträge
    244

    Standard

    Danke. Pro Pferd und Tag ein kleiner Ballen, oder wie rechnest Du das?

  8. #8
    Avatar von Friesenfreund09
    Registriert seit
    09.11.2009
    Ort
    nicht im Stall, denn dort wohnt mein Pferd.
    Beiträge
    314

    Standard

    Ich zahle für einen normal großen ( kriege 2 davon in meinen 2er Anhänger) 30 Euro, gute Qualität

  9. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.05.2005
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    5.315

    Standard

    wo ich in Pension stand: pro PFerd ein RB Heu bzw. Silage udn ein RB Stroh bzw. 5 Ballen Späne! RB 1,80 m udn sehr gut gepresst und supertolle Qualität!

  10. #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.05.2005
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    5.315

    Standard

    Pro 100 kg Pferd rechne ich mind. 2 kg Heu! Sentano hatte 700 kg und bekam 20 kg/Heu am Tag bei kleinen Ballen abgewogen, bei RB soviel wie in die Raufe ging bzw auch noch ne Ladung auf den Boden! Heu immer satt!!!

  11. #11

    Registriert seit
    15.05.2010
    Beiträge
    10

    Standard

    ich zahle hier in der Vorderpfalz, weil ich mir das immer portionsweise bringen lass (2-3 Heu, 2 Stroh) für den Rundballen glaube 1,60m ca. 250 kg 40-50 Euro. Die Qualität ist totale sch...... und ich bin jedes Mal am verzweifeln und bald am heulen, habe schon ein paar andere ausprobiert - keine Chance - alles Mistzeug, z:T. staubig, grotzig, angeschimmelt, mein Misthaufen wächst ins Immense wegen dem Heu und mein Geldbeutel schrumpft, weil ich natürlich noch Heucobs zufüttere. Bei uns in der Region ist das Problem überall bekannt....und jetzt kommen immer mehr Probleme mit dem KREUZKRAUT was sich dieses Jahr explosionsartig vermehrt. Manchmal möchte ich den ganzen Pferdekram aufgeben, weil ich so frustriet bin.

  12. #12
    PREMIUM-Mitglied Avatar von Furioso-Fan
    Registriert seit
    12.08.2004
    Beiträge
    11.054

    Standard

    Bei uns - ländlich, viel Weide, wenig Getreide - habe ich bezahlt bei Selbstabholung und fest ausgemachten Preisen, unterschiedliche Lieferanten:
    20-23 für 1,20er Heu
    25-30 für 1,50er
    35 für 1,80er
    Der Hit waren mal 45 bei Selbstabholung für einen 1,80er, obwohl 30 ausgemacht waren, da Großlieferant.
    Stroh 10-15 Euro bei Selbstabholung. Ab Acker bei Großanlieferung auch mal 15 für 1,80er Ballen, aber das war leider ein einmaliger Schnapper.Qualität bei Heu und Stroh von 1plus bis drei minus.
    Hier in München heule ich täglich über Preise und Qualität.
    Stroh 1,20 25 Euro
    Heu 1,20 mässigste Qualität 25,- - wenn man überhaupt was bekommt!
    Gerade habe ich einen Händler an der Hand, da kostet mich 2. Schnitt - erster ist überhaupt nicht mehr zu bekommen - 40 Euro 1,40er, wobei die Qualität TOP ist, Stroh 1,40er 25, wobei 2 Ballen schlecht waren und häckselig, was ich jetzt täglich auf den wachsenden Mistberg fahre. Dafür habe ich die letzte Tranche kostenlos geliefert bekommen, Stroh bisher Spitzenqualität.
    Bei Euch würde ich es davon abhängig machen, was Ihr für eine preiskalkulation habt. A...g finde ich es, am Ende vom Frühjahr nochmal kräftig draufzuhauen. Solche Lieferanten habe ich sofort gemieden und lieber den Deal mit denjenigen gemacht, die sich an ihre Preisabsprachen halten. "Meine" Bauern wussten dann aber auch, daß es ein ständiges Einkommen war mit zuverlässiger monatlicher Abnahme. Und keiner Preisdiskussion.

  13. #13
    Avatar von Kathrin
    Registriert seit
    29.04.2004
    Ort
    Wo das Ross im Wappen ist
    Beiträge
    1.382

    Standard

    Haben bis her nichts ab Hof verkauft. Wenn wir verkauft haben, dann wurden große Partien an einen Reitstall geliefert. Haben nun die Ballen für 25 Euro abgegeben. Das wurde gerne bezahlt, zumal das Heu wirklich 1a ist. Heu- und Strohverkauf ist mir ein zufälliges Zubrot. Sind da nicht von abhängig. Das Geld wird mit anderen Erzeugnissen verdient. Machen auch nur den 1. Schnitt. Hier ist Heu im Moment sehr knapp. Es wird viel gesucht.

  14. #14
    Avatar von Christi2801
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    507

    Standard

    Bei uns bzw. in meiner Region scheint es noch genügend Heu zu geben. Ich habe von 2009 noch Heu über und im I-Net reingesetzt. Ballen 1,20 trocken gelagert für 15Euro an Selbstabholer abzugeben.
    Noch kein einziger Anruf bis jetzt .

  15. #15
    PREMIUM-Mitglied Avatar von AEHK
    Registriert seit
    22.10.2009
    Ort
    Landkreis Diepholz/Nienburg
    Beiträge
    293

    Standard

    Bei uns steigen die Preise immens... RB Heu mind. 30 €, RB Stroh 15 €.

    Hab aber Glück, bekommen Heu/Silo für 20-25 € und Stroh für 5 €. (1,60 m Ballen)
    Avatar: Donnerfidela (Donnerhall-Freiherr-Lateran)

    [Only registered and activated users can see links. ]

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Aktuelles