Suche


Partner / Sponsoren


Werbeanzeige



!--banner-left-halfsky-1-->


  1. #1

    Registriert seit
    26.10.2008
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    52

    Standard Zhivago, United, Vivaldi

    Kann mir jemand etwas über diese Hengste berichten (Vererbung, Rittigkeit, was sollten die Stuten mitbringen etc.)?


  2. #2

    Registriert seit
    26.10.2008
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    52

    Standard

    Kann keiner etwas über diese Hengste berichten?

  3. #3
    Avatar von lupicor
    Registriert seit
    21.02.2007
    Beiträge
    1.477

    Standard

    Möchte das Thema in Bezug auf Vivaldi gerne nochmal hochholen.

    Hat jemand den Hengst genutzt? Ich gedenke nämlich, seinen Sohn Vitalis zu nutzen, wenn mein jetziger Plan ins Wasser fällt....

  4. #4
    PREMIUM-Mitglied Avatar von Titania
    Registriert seit
    22.04.2006
    Ort
    Reichshof/NRW
    Beiträge
    3.300

    Standard

    Vivaldi soll Größe mitgeben, Langbeinigkeit und Trabverbesserung.
    Wie es mit dem Typ ausssieht, weiß ich nicht.
    Kann da jemand näheres zu sagen?
    Die DT ist hoch, aber züchterfreundlich wegen in den NL üblichem Splitting.

    Man findet einiges über die Vererbung der genannten Hengste auf der HP des niederl. Verbandes, habe im Moment aber den Link nicht.
    "Quickmarie" (Quicksilber/Pamino ShA) im Alter von 2 Jahren

    [Only registered and activated users can see links. ]

  5. #5
    PREMIUM-Mitglied Avatar von marquisa
    Registriert seit
    08.02.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.764

    Standard

    schaut doch mal unter [Only registered and activated users can see links. ] ,dann holländische fahne für die sprache anklicken, unter "uitslagen" "nakommelingenrapport" der jeweiligen jahrgänge nachschauen.

    da werden die hengste vom exterieur beschriebn,die nachkommen ( 1. gesichteter fohlenjahrgang) ebenso und anpaarungsempfehlungen gegeben.

  6. #6

    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    42

    Standard

    habe mir den vitalis im landgestüt angeschaut ( hatte auch überlegt ihn zu nutzen) mir gefällt er vom typ leider gar nicht. ist kurzbeinig und für meinen geschmack etwas unmodern aber das ist nur mein persönlicher eindruck

  7. #7
    PREMIUM-Mitglied Avatar von ComePrima
    Registriert seit
    07.03.2008
    Beiträge
    1.068

    Standard

    für VIVALDI habe ich mal automatisch aus dem Holländischen übersetzen lassen.

    Nachkommen im Jahr 2006 (Fohlen)
    Vivaldi Sammlung zeigte eine sehr gleichmäßige, gut entwickelt, sehr viel anders aussehen Dressurreiten Art Fohlen. Die Fohlen sind gute rechteckige Modell.
    Der Kopf ist zu sagen, manchmal lang. Der Hals ist von guter Länge. Der Hals ist eine gute Länge, manchmal auf einem Stand unter den Nacken. Motion im Nacken für einen guten Zweck. Der Widerrist und die Dauer der Entwicklung ist gut. Die Schulter ist eine gute Länge und Lage. Der Rücken ist ein guter Länge und gut mit muskulösen Lenden gekoppelt. Die Kruppe ist von guter Länge, Lage und Muskeln. Das vordere Bein ist eine gute Länge und richtig gemacht. Die Hinterläufe ist häufig lang. Die Entstehung und Entwicklung von guter Qualität.
    Der Umzug ist gut, Raum und Flexibilität. Der Trab ist leichtfüßig mit einem guten Beintechnik, Flexibilität und Haltung. Die Fohlen galoppieren zu einfach, mit einer guten Balance und Raum. Gelegentlich, das vordere Bein-Bereich.

    Kurz gesagt: Sehr gleichmäßige Erhebung, gut entwickelt, sehr viel mit dem Reiten Art Fohlen, dass eine gute rechteckige Modell aussehen. Die Fohlen bewegen sich mit einer guten Beintechniken, viel Flexibilität und eine gute Selbst-Wagen.

    Die Sammlung besteht aus 10 von der KWPN und ernannte sechs ausgewählten durch den Eigentümer Fohlen. Zwei von der KWPN Fohlen nicht anwesend sind. Die Fohlen sind zu Hause untersucht und in das Bild des Berichts passen, ist eines dieser Fohlen mit Lahmheit zugeordnet ist, wird die Bewegung nicht bewertet. Ein verletzter Fohlen ist nur am Stand zu sehen. Der Eigentümer ausgewählten Fohlen passt das Bild der Berichterstattung.
    Die Fohlen waren auf sandigem Grund präsentiert.
    Die Qualität der Mütter war gut.
    Angezeigt: 14 (2) 25 Fohlen aus Stuten im Jahr 2005 fallen.
    Die Terminologie in ungefähren Zahlen:
    mittel: 5; genug: 6; reichlich: 7; gut: 8.

    Mating Beratung 2006
    Vivaldi, das Modell und die Bewegung eines Dressurpferd Technik zu verbessern. Die Stuten sollten nicht einen vertikalen Ausschnitt zu haben

  8. #8
    Avatar von Radina
    Registriert seit
    27.10.2002
    Ort
    NRW / Oberberg
    Beiträge
    3.483

    Daumen hoch

    Die Offenheit der Niederländischen Zucht ist einfach TOP

  9. #9
    PREMIUM-Mitglied Avatar von marquisa
    Registriert seit
    08.02.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.764

    Standard

    Zhivago hat sich heute für die Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde in Verden qualifiziert!

  10. #10
    PREMIUM-Mitglied Avatar von marquisa
    Registriert seit
    08.02.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.764

    Standard

    Nach erfolgreichem 8. Platz bei der WM konnte Zhivago 6-jährig das KWPN Hengstchampionat in Hengelo am 1.12.2010 mit einem Score von 85.5 für sich entscheiden.

Ähnliche Themen

  1. United
    Von Paradox4life im Forum Hengste und Vererbung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 22:01
  2. Hengst United KWPN
    Von DanaS im Forum Hengste und Vererbung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 14:10
  3. Die Holländer: Ampére vs. United vs. Vivaldi
    Von FAS im Forum Hengste und Vererbung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 08:20
  4. Vidalgo von Vivaldi
    Von Paradox4life im Forum Rund um die Ponyzucht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 09:21
  5. In Pettp, Oliver Twist und United Kingdom
    Von Dacaprio im Forum Theorie und Praxis
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 20:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •