Suche


Partner / Sponsoren


Werbeanzeige



!--banner-left-halfsky-1-->


  1. #1
    Rossini
    Gast

    Standard Rotspon-Nachkommen

    Hallo zusammen,
    ich habe einen 7-jährigen Rotspon-Wallach aus einer Lemon Park-Mutter.
    Er koppt nicht, zeigt aber Tendenzen zum Ekzemer.
    Rossini ist schwarz mit einer weissen Flocke auf der Stirn und einem Stockmaß von 174 cm.

    Charakter: absolut ehrlich und kann "sprechen", stur, grundsätzlich sehr brav, wird schnell hysterisch, kommt aber auch genauso schnell wieder runter und dann ist es so als wäre nie etwas gewesen. Totaler Tolpatsch.

    Rittigkeit: Spätzünder, hatte lange Zeit ziemliche Balance-Probleme. Genialer Schritt mit extremen Übertritt, unspektakulärer Trab, schöne Galoppade. Kaum Vorwärtsdrang und ziemlich büffelig. Dazu muss ich sagen, dass ich ihn selbst eingeritten habe (mit Profiunterstützung vom Boden) und sicherlich nicht alles "rausholen" kann und konnte. Er läuft schon anders, wenn ein besserer Reiter als ich drauf sitzt. Er ist definitiv nicht leichtrittig, aber wenn er einmal etwas geschnallt hat, sitzt das auch!

    Gebäude: steil abfallende Kruppe, gerade Schulter, relativ enge Ganaschen, aber ein super Hals (Ich wurde gewarnt, aber ich hatte mich verliebt.)

    Ich bin ambitionierter Freizeitreiter und schreibe hier aus reiner Neugierde, was andere Besitzer von Rotspon-Nachkommen so über ihre Sport-/Freizeitkumpel zu berichten haben. Natürlich gibt es hier schon viel über Rotspon und seine Nachkommen, aber die meisten Beiträge sind ja schon älter. Darum würde ich mich über viele neue Antworten freuen.


  2. #2
    Avatar von Schanell_01
    Registriert seit
    16.01.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    336

    Standard

    Hallo Rossini,

    dazu kann ich nur sagen, ich hatte einen Escudo II Sohn und habe 2003 die Hengststation besucht, um mir seinen Papa anzuschauen. Dabei ging ich an der Box von Rotspon vorbei und war hin und weg. Ich fand den Hengst traumhaft, deswegen stand für mich fest, daß ich unbedingt mal einen Rotspon haben möchte, sollte ich mir mal ein Dressurpferd kaufen!
    Tja, 2007 im Herbst habe ich dann meinen Escudo II verkauft und mich auf die Suche nach Rotspon gemacht.
    Ich ritt einen Rappen, 8-jährig, L erfolgreich, 1,75 groß, grobförmig (nicht hübsch), Kopper. Der ging ja überhaupt nicht vorwärts und war ein richtiger Büffel.
    Dann probierte ich einen Fuchs (Rotspon x Warkant), 4-jährig, angeritten. Der hatte vorne ein Überbein, einen Trab zum Dahinschmelzen, war sehr schick, der Schritt war mies (passartig).
    Dann probierte ich eine Stute (Rotspon x Weltmeyer), 5-jährig. Die hatte normale Gänge in allen drei GGA, war also mehr für den gehobenen Freizeitsport, die war der gleiche Büffel wie der Rappe und hat sich echt keinen Meter freiwillig bewegt.
    Tja, dann hab ichs aufgegeben, mir Rotspons anzuschauen...
    Dann weiß ich noch von einer Bekannten, die hatte nen Rotspon selbst bis S ausgebildet, der war schick und brav, auch bis M platziert, hat aber im Viereck sein Selbstbewusstsein verloren, deswegen hat sie ihn auch wieder verkauft.

  3. #3
    Avatar von KirstinE
    Registriert seit
    29.01.2002
    Ort
    Fockbek, Germany
    Beiträge
    2.687

    Standard

    Na dann steht ja bei uns im Stall was evtl. für dich zu kaufen, 5-jährige Rotspon-Escudo Stute schwarz A-platziert

    Tel. bei Interesse: 0171-3566894 Frau Hinrichs, Standort Schleswig-Holstein

    Kirstin

  4. #4

    Standard

    Rotspon, insbesondere als Stutenmacher in meinen Augen wertvoll, als Reitpferdemacher im Hinblick auf Rittigkeit kaum zu übertreffen - mit dem Argentan und Pik Bube dahinter zwei weitere Vertreter von altem Leistungsblut par Excellence.
    Darüberhinaus hat Rotspon sich in den letzten Jahren mit nahezu 300 erfolgreich registrierten Sportpferden und einer NGS von annähernd 200tsd Euro nachhaltig als Sportpferdevererber etabliert - es ist nur niemandem so richtig aufgefallen:
    Rotspon war 2007 erst zwölf Jahre alt und hat den 2 Jahre älteren Sandro Hit im Hinblick auf NGS damit bereits übertroffen!

    auszug aus: [Only registered and activated users can see links. ]

  5. #5
    Avatar von Schanell_01
    Registriert seit
    16.01.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    336

    Standard

    @KirstinE: Ne danke. Erstens hab ich schon ein Pferdchen gefunden, siehe Fußzeile. Der ist so toll, den geb ich nimmer her, mein Traumpferd schlechthin und zweitens würde ich mir zum Dressur reiten keinen Escudo mehr kaufen. Für kleine Dressur bis A, ja okay.
    Der Escudo den ich hatte, der war ein super Familienpferd mit richtig Ehrgeiz überm Sprung, verläßlich im Gelände, Jagdtauglich. Ein Allrounder.
    Aber Dressur über A hinaus war ein Graus für ihn, darauf hatte er keinen Bock.
    Einen Escudo würde ich mir jederzeit wieder kaufen, wenn ich ein Funpferd suchen würde, mit dem man von allem a bisserl was machen kann.
    Aber einen Rotspon schau ich mir nicht mehr an!

  6. #6
    LavalOLD
    Gast

    Standard

    Als ich Rotspon live gesehen habe, war ich auch total begeistert und dachte mir "wenn du dir noch ein Pferd anschaffst..."
    Aber was ich von unterschiedlichen Leuten gehört habe, sind die Nachkommen eher nicht so rittig wie er selbst.
    Auch von Fotos gefallen sie mir nicht, der Kopf zB entspricht gar nicht meinem Geschmack.
    Über Charakter etc. kann ich allerdings nichts sagen- ich bin ein wenig enttäuscht..

  7. #7
    PREMIUM-Mitglied Avatar von Chagall
    Registriert seit
    27.12.2004
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    3.842

    Standard

    Habe auch Rotspon!
    1x Zucht und 1x Reitpferd
    Meine sind alle ganz ganz feine Tiere die weder koppen noch sonst was anstellen! Sind normal rittige Pferde! Weitgehend Problemlos! Man darf natürlich nicht erwarten, dass alles Problemlos abläuft, dass wird bei keinem Pferd passieren!
    Ich mag sie gerne und sind beide äußerst qualitätvolle Pferde mit vollkommen gutem benehmen!
    Nur beide sind ziemlich riesig!

  8. #8
    Ananka
    Gast

    Standard

    Wísst ihr ob Rotspon auch für Südd. Verbände zugelassen ist? Auf der Celler Hompage steht darüber irgendwie nix. Bin aber überrascht über die günstige Decktaxe.

  9. #9
    PREMIUM-Mitglied Avatar von polarmaid
    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    1.720

    Standard

    In Süddeutschland kannst Du jeden, gekörten Hengst nutzen

  10. #10
    Ananka
    Gast

    Standard

    Ernshaft? Oh....
    Ich blicks noch nich so...

  11. #11

    Registriert seit
    05.04.2008
    Beiträge
    12

    Standard

    Wir haben eine Rotspon.
    Eine Traumstute in schwarz, z.Z. 162cm, mit elitären Gängen! Kein Ekzemen oder koppen!
    Toller Hengst!

  12. #12
    Avatar von Linaro3
    Registriert seit
    28.09.2003
    Beiträge
    8.102

    Standard

    Macht rittige Amateurpferde, die jederman durchs Viereck steuern kann! Was zunächst unscheinbar war, ist sicherlich in der Breite und mit der Zeit nicht zu verachten! Klassisch R eben!

    Es gibt die Nachzucht in allen Formen, Farben und Größen, aber sie funktionieren in allen Formen. Ich war erst ein wenig entäuscht aufgrund der ersten Jahrgänge auf den Auktionsbühnen, muss aber meine Meinung revidieren und gerade in unseren Breiten ist es für die Ausbildungsställe meist recht einfach seine Nachkommen an den Mann bzw die Frau zu bringen.

Ähnliche Themen

  1. Rotspon
    Von Chagall im Forum Hengste und Vererbung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 12:27
  2. Rotspon
    Von bine im Forum Hengste und Vererbung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.03.2005, 22:36
  3. Rotspon-Nachkommen
    Von Pritzi im Forum Hengste und Vererbung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.09.2004, 16:31
  4. Rotspon
    Von Adlantus im Forum Stammbaumforschung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.08.2004, 13:37
  5. rotspon
    Von im Forum Hengste und Vererbung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.10.2003, 19:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •